Die Küche Der Alpenländer

Die Küche Der Alpenländer
Im Rahmen des dritten Chef‘s Table im Althoff Schlosshotel Lerbach erforschen neun hochtalentierte Küchenchefs am 15. Juni 2014 „Die Küche Der Alpenländer“

Bergisch Gladbach, 15. Mai 2014 – Neun Küchenchefs präsentieren ebenso viele Gänge im Landschlösschen mit Rosengarten: Das Althoff Schlosshotel Lerbach lädt am 15. Juni 2014 zum dritten Chef‘s Table ein. Unter dem Motto „Die Küche der Alpenländer“ begeben sich neun Spitzenköche auf eine Entdeckungsreise in die kulinarischen Welten der Alpenländer. Alpsaibling, Holzkohle mit Eierschwammerl und Südtiroler Speck – der dritte Chef‘s Table steht für einen lukullischen Brückenschlag der Alpenländer Deutschland, Österreich und Schweiz. Sternekoch Nils Henkel vom Restaurant Lerbach und acht weitere, ausgezeichnete Küchenchefs präsentieren die Facetten dieser vielfältigen Küche von 12.30 bis 18.00 Uhr im englischen Landschaftspark des Schlosses.

Neun Küchenchefs, neun Gänge
Neben Chef de Cuisine Nils Henkel und seinem kongenialen Chefpatissier Frédéric Guillon sowie Thomas Janser, Chef des Restaurants Coq au Vin, freut sich auch der Herr des Hauses Kurt Wagner auf diesen Anlass. „Ich bin stolz darauf, den Chef‘s Table erstmalig begleiten zu dürfen. In Österreich, der Schweiz und in Bayern gibt es vielerlei Zünftiges und Herzhaftes, passend zum Thema“. Von Kochstation zu Kochstation bewegen sich die Gäste durch den Park und werden von den Küchenchefs persönlich zu Tisch gebeten. Wie bei einem Gartenspaziergang reihen sich dabei die einzelnen Gänge von deftig bis süß in den kulinarischen Reigen ein.

Die teilnehmenden Küchenvirtuosen besitzen einen engen Bezug zur „Küche der Alpenländer“: Durch die Lage der Restaurants haben sie die facettenreichen Spielarten der alpenländischen Küche individuell ausgelotet. Jedes Gericht auf der Speisekarte des Chef‘s Table ist somit auch Ausdruck der persönlichen Interpretation der jeweiligen regionalen Küche. Chef-Sommelier Peter H. Müller, Gewinner der begehrten Falstaff Wine Trophy 2014 in der Kategorie „Sommelier des Jahres“, präsentiert dabei den Gästen korrespondierende Weine zu den einzelnen Speisen. Als Gastköche sind 2014 vor Ort:

• Thomas Dorfer 3 Hauben Landhaus Bacher | Mautern | Österreich
• Andreas Döllerer 3 Hauben Döllerers Genusswelt | Golling | Salzburger Land | Österreich
• Rolf Fliegauf ** Ecco im Hotel Giardino | Ascona & Ecco on Snow | Champfèr | Schweiz
• Alexander Huber * Huberwirt | Pleiskirchen | Bayern
• Nenad Mlinarevic ** Focus im Parkhotel Vitznau | Schweiz
• Silvio Nickol ** Palais Coburg | Wien | Österreich
• Simon Taxacher 4 Hauben Rosengarten | Kirchberg | Tirol | Österreich
• Gerhard Wieser ** Trenkerstube im Hotel Castel | Dorf | Südtirol

Vom herrschaftlichen Landschloss in den Rosengarten
Seit 2008 ist Nils Henkel Küchenchef des Restaurants Lerbach und prägt es seitdem mit seiner Pure-Nature-Küche und seinem Fokus auf Gemüse und Kräuter aus dem hauseigenen Kräutergarten. Die kulinarische Entdeckungsreise in die Alpenregionen am 15. Juni 2014 beginnt mit der Vorstellung aller Köche um 12.30 Uhr und einem Begrüßungsaperitif mit raffiniertem Fingerfood von Nils Henkel im Rosengarten des Hotels.

Für 225 Euro pro Person inklusive aller Speisen und Getränke wandeln die Gäste anschließend im Genussgarten Lerbach. Zwei Personen zahlen für die Teilnahme am Chef’s Table inklusive einer Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ab 658 Euro. Das Konzept soll jedes Jahr mit einem anderen thematischen Schwerpunkt weitergeführt werden. Weitere Informationen unter www.schlosshotel-lerbach.com und unter www.althoffhotels.com. Die Telefonnummer für Reservierungen ist +49.(0)2202.2040 oder per Mail info@schlosshotel-lerbach.com.

Das Hotel im Überblick
Das Althoff Schlosshotel Lerbach, Mitglied bei Relais & Châteaux, verfügt über 52 Zimmer und Suiten mit einem unverwechselbaren individuellen Stil. Die Einrichtung im Landhausstil und der 28 Hektar große Schlosspark schaffen eine einzigartige Umgebung. Das Gourmetrestaurant Lerbach ist mit 19 Punkten im Gault Millau bewertet sowie mit 4,5 Feinschmecker „F“ und zwei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet. Die Althoff Hotel Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel & Gourmet Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt zwölf Michelin-Sternen, 21,5 Feinschmecker „F“ und 153,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.
koeche news

Dieser Beitrag wurde unter News aus dem Kochtopf abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.