Kräuterfrische – auch zur Winterzeit

Hocharomatische, gefriergetrocknete Kräuter & Gewürze von Ostmann

Lust auf herrlich frisches Kräuteraroma? Nie ist die Sehnsucht nach gartenfrischen Gewürzkräutern so groß wie in den grauen, kühlen Wintermonaten. Jedoch sind dann die meisten Gewürz- und Gartenkräuter nicht erntefrisch verfügbar. Um ihr Aroma vollendet zu entfalten, benötigen Kräuterpflanzen ausreichend Wärme und Sonne. So sprießen diese im Sommer besonders üppig und bereichern die Küche mit ihrem wunderbaren Geschmack.

Vielfalt wie frisch vom Markt

Für alle, die jedoch auch in der kalten Jahreszeit nicht auf kräuterfrisches Bukett verzichten möchten, bietet Ostmann eine breite Palette an gefriergetrockneten Kräutern, Gewürzen und Mischungen. Diese bringen dann schon im Winter frühlingsfrischen Geschmack auf den Teller:

Kräuter aus dem Garten: Petersilie, Schnittlauch und Dill
Gewürzkräuter aus mediterranen Gefilden: Oregano, Majoran, Basilikum, Estragon, Rosmarin, Salbei und Thymian
Aromatische Lauchgewächse: Knoblauch, Zwiebeln, Schnittlauch und Schalotten
Würzige Spezialisten: bunter Pfeffer, Rosa Beeren, Zitronengras und Bärlauch
Duftige Kräuterkompositionen: Gartenkräuter, Italienische Kräuter, Kräuter der Provence, Salatkräuter und Suppengewürz
Aroma wie frisch aus der Natur

Hinter all diesen herrlich aromatischen Kräutern, Gewürzen und Mischungen steckt ein würziges Geheimnis: die aromaschonende Gefriertrocknung. Frisch vom Feld weg werden die Kräuter durch den Prozess der Gefriertrocknung besonders schonend konserviert. Hierfür werden die Kräuterpflanzen in einer modernen Anlage, dem Gefriertrockner, tiefgefrorenen, unter Vakuum gesetzt und wieder getrocknet. Während der Trocknung wird so die Feuchtigkeit nahezu komplett entzogen – ein Verfahren, das ebenfalls die längere Haltbarkeit von Kräutern garantiert. Überall, wo höchste Qualität Vorrang hat, wird dieser aufwändige Prozess der Gefriertrocknung eingesetzt. So auch bei Kräutern und Gewürzen, deren Natürlichkeit mit authentischem Aroma, kräftiger Farbe, ursprünglicher Struktur und wichtigen Nährstoffen weitgehend erhalten bleibt. So schmecken die Ostmann Garten- und Gewürzkräuter dann eben nahezu wie frisch gepflückt!

Kräutervielfalt für alle Lieblingsgerichte

Mit der großen Auswahl an gefriergetrockneten Kräutern, Gewürzen und Mischungen, lässt sich im Handumdrehen köstlicher Geschmack ans Lieblingsessen bringen. Besonders die vegetarische und vegane Küche profitiert vom intensiven, kräuterfrischen Bukett: ob Blumenkohl-Linsen-Curry, Polentarauten mit Kräutertopping, gefüllte Buchweizenpfannkuchen oder Kichererbsen-Bulgur-Braten. Sie alle punkten mit einem Frischekick von gefriergetrockneter Petersilie, Schnittlauch & Co. Doch auch bei Gerichten mit Fleisch und Fisch ergänzen die aromatischen Würzfavoriten den Eigengeschmack der Zutaten perfekt: sei es bei Lammkeule mit Kräuterkruste, Spinatstrudel mit Lachs, Zitronenhuhn oder Kartoffelsuppe mit Würstchen. Auch bunte Salate oder Kräuterquarks und -butter sind schnell zubereitet und angerichtet mit den aromastarken Ostmann Kräutermischungen „Salatkräuter“ oder „Gartenkräuter“ und sorgen für Abwechslung und frischen Geschmack in der Winterküche.

Die gefriergetrockneten Kräuter und Gewürze werden in breiter Vielfalt in einem extra Ostmann-Display im Handel oder im Online-Partnershop www.so-schmeckts.de jeweils im kleinen Vierkantglas – und zur besseren Vorratshaltung – auch im großen Vierkantglas angeboten (UVP ab 2,08 €, Füllmenge je nach Produkt).

Weitere Informationen und Fotomaterial zu den gefriergetrockneten Produkten von Ostmann erhalten Sie gerne unter presse@ostmann.de. Interessantes rund um die Traditionsmarke Ostmann finden Sie natürlich stets auf der Homepage: www.ostmann.de. Dort erwartet Sie ebenso ein eigenes Presseportal, für das Sie sich jederzeit anmelden können.

KOECHE NEWS
www.koeche-news.de hier kocht Wissen über.

K – N [Medienbüro]
Contenterstellung, Köche ..Köpfe, Whiteboard Clips, Rezepte und mehr..

Dieser Beitrag wurde unter News aus dem Kochtopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.