My Favorite Things. Berlin & Hongkong / Tim Raues Kochbuch

Tim Raue nimmt den Leser mit auf seine kulinarische Reise zwischen Berlin und Hongkong und vermittelt die Rezepte sehr authentisch und dabei mitunter verlockend einfach klingend. Dabei erweist sich die Trennung von jeweiligem Gericht und den zugehörigen Basisrezepturen als sehr praktisch, allerdings natürlich auch etwas “verharmlosend”. Es sind aber eben diese Basics, die den Unterschied machen – und die in der professionellen Küche natürlich regelmässig (vor-)produziert werden. Genauso wird natürlich nicht jeder Hobbykoch auf Sous-vide oder Pacojet Equipment zurückgreifen können. Auf der anderen Seite gibt es auch zahlreiche Fisch- und Fleischgerichte die ihren speziellen Ausdruck durch die Verwendung von Sossen aus dem Asialaden erzielen, die natürlich leicht einzukaufen und zu verwenden sind – wenn man weiß, wie. Und genau dieses Spektrum macht dann nicht nur die Faszination des Buches aus. Diese klare, ergebnisfokussierte Arbeitsweise wird sich sicher so auch in der Küche von Tim Raue wiederfinden. Denn genau dort lassen sich die komplexeren Gerichte sicherlich am allerbesten Essen.

Ein fabelhaftes Buch, individuell und nicht zuletzt auch durch die aufgezählten kleineren Marotten angenehm Abseits vom Mainstream, dabei macht es nicht nur Lust auf die Rezepte, sondern auch auf das Restaurant Tim Raue und die Entdeckung der Aromen, Genüsse und Gerüche aus den Küchen zwischen Berlin und Hongkong.

Tim Raue: My Favorite Things. Berlin & Hongkong bei Amazon.de bestellen.

 

Quelle:www.kochfreunde.com

Dieser Beitrag wurde unter Bücherwurm / Kochbücher, News aus dem Kochtopf abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.