Olivenöle aus Spanien – Die Deutschlandtour

Unter der Schirmherrschaft des 3-Sternekochs Thomas Bühner beginnt Ende November die Olivenöle aus Spanien-Tour durch Deutschland. Zwanzig ausgewählte Top-Restaurants der Republik sind dem Aufruf des Spitzenkochs Bühner gefolgt und haben „Olivenöle aus Spanien“ zum Thema ihrer Kreationen gemacht. Die entstandenen Köstlichkeiten aus dem flüssigen Gold und damit ein Stück spanischer Lebensart können die Gäste in den Restaurants genießen.
Den Freunden der Kulinarik ist diesen Herbst eine besondere Aktion gegeben: Zwanzig Restaurants von Berlin bis Frankfurt, von Fürth bis Hamburg bieten ihren Gästen als kulinarischen Glanzpunkt der Saison Kompositionen mit dem Hauptbestandteil Olivenöle aus Spanien an. Kreative Gerichte aus der Hand aufstrebender junger Küchenchefs und renommierter Meister. Stilistisch gesehen gibt es keine Limits: Von regionalen Interpretationen über euroasiatische Fusionküche bis hin zu Gourmetkreationen der Sterneküche demonstrieren die Köche die Vielseitigkeit von Olivenölen aus Spanien.
Dass das Produkt in seiner Vielfalt nicht nur der mediterranen Küche dient, weiß keiner besser als Thomas Bühner, Botschafter für Olivenöle aus Spanien. In seinem Drei-Sterne-Restaurant la vie in Osnabrück sind sie fester Bestandteil der avantgardistischen, dreidimensionalen Aromenküche Bühners und finden vielfältig Anwendung. „Olivenöle aus Spanien helfen uns, kreativ zu sein und den Geschmack anderer Zutaten zu unterstreichen, sowie schonend und aromatisch zu garen,“ erklärt der renommierte Koch, „Spanien ist für mich bei Olivenölen die erste Wahl, da das dortige Spektrum weltweit einzigartig ist. Dort wachsen mehr als 260 verschiedene Sorten, die eine unvorstellbare Palette an Aromen und Geschmacksrichtungen bieten.“ Die Vielfalt resultiert aus den unterschiedlichen Anbaugebieten, der spanischen Tradition der Olivenölproduktion und den verschiedenen Olivensorten Spaniens, zu denen auch ganz ursprüngliche Varianten gehören.
Den zwanzig Restaurants wurden für die Olivenöle aus Spanien-Tour drei verschiedene Sorten Olivenöl zur Verfügung gestellt, die aus den gleichnamigen Olivensorten hergestellt werden: Das vollmundige, würzige Picual, das süßlich und leicht bittere Hojiblanca sowie das fruchtige und leichte Arbequina. So stand den Köchen ein weites Spektrum an Aromen zur Verfügung, um den Geschmack aller anderen Zutaten der Gerichte optimal herauszuarbeiten. Ebenso nutzen die Küchenchefs unterschiedliche Techniken und Verarbeitungsweisen auf verschiedenen Temperaturen, um ihre Olivenöle aus Spanien-Menüs zu kreieren. Kalte Vorspeisen, Gebratenes oder Sous Vide-Gegartes, Jus, Crèmes, Desserts und Pralinen – die gesamte Bandbreite der meisterlichen Kompositionen findet in dem Rezeptbuch „Olivenöle aus Spanien – Die Deutschlandtour“ Eingang, das in limitierter Auflage in den teilnehmenden Restaurants zur Ansicht steht. Zu Beginn der Tour können interessierte Feinschmecker an der Verlosung eines Menüs für 2 Personen teilnehmen, die in der regionalen Presse der jeweiligen Stadt ausgeschrieben wird.

Thomas Bühner:
Als einer der großen Spitzenköche Deutschlands prägt und inspiriert Thomas Bühner die internationale Gourmetlandschaft maßgeblich. Sein Restaurant „la vie“ in Osnabrück wurde mit 3 Michelin-Sternen, 19 Punkten im Gault Millau und Höchstbewertungen in allen wichtigen Restaurantführern ausgezeichnet.
Olivenöle aus Spanien:
Der branchenübergreifende Zusammenschluss Olivenöle aus Spanien ist eine gemeinnützige Organisation, welche den gesamten Olivenöl-Sektor in Spanien repräsentiert. Mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, entwickelt der Zusammenschluss mittels seiner Marke Olivenöle aus Spanien Werbekampagnen sowohl für den nationalen als auch für die internationalen Märkte. Durch die Eroberung neuer und die Verbesserung seiner Position in bereits erschlossenen Märkten fördert Olivenöle aus Spanien die Steigerung des Konsums von spanischen Olivenölen weltweit. Spanien ist international führend in der Produktion, der Vermarktung und im Export von Olivenöl.

Die Restaurants – Olivenöle aus Spanien – Die Deutschlandtour 2013

  • La Vie***, Küchenchef Thomas Bühner (Osnabrück), 10.12. – 17.12.
  • Bar Raval, Küchenchef Rafael Lozano (Berlin), 9.12. – 22.12.
  • E50 | The Gourmet Loft, Küchenchef Miguel Ángel Millán Arjona (Köln-Frechen), 29.11. /6.12./ 20.12.
  • Ego, Küchenchef Salvatore Bella (Köln), 1.12. – 31.12.
  • Goldberg Restaurant & Winelounge, Küchenchef Philipp Kovacs (Fellbach),9.12. – 15.12.
  • Gourmetrestaurant oben, Küchenchef Robert Rädel (Leimen bei Heidelberg),16.12. – 22.12.
  • Keidenzeller Hof, Küchenchef Martin Grimmer (Langenzenn bei Fürth),9.12. – 22.12.
  • L’Ùnic, Küchenchef Hans Kamm (Wiesbaden), 16.12. – 31.12.
  • Lago*, Küchenchef Klaus Buderath (Ulm), 15.12. – 21.12.
  • Le Corange, Küchenchef Tristan Brandt (Mannheim), 9.12. – 14.12.
  • Nibelungenschänke, Rezepte Christian Senff (Frankfurt), 1.12. – 22.12.
  • Postschänke, Küchenchef Christopher Wilbrand (Odenthal), 1.12. – 31.12.
  • Rebstock la Petite Provence, Küchenchef Dominique Champroux (Heilbronn), 3.12. – 7.12.
  • Rose* Hotel & Restaurant, Küchenchef Benjamin März (Bietigheim-Bissingen), 5.12.- 22.12.
  • Sutter’s Landhaus, Küchenchefs Alexander Thiel / Markus Voss (Gensingen),1.12. – 8.12.
  • Theatercafé, Küchenchefin Michaela Steinwasser (Freiburg), 9.12. – 15.12.
  • TrüffelSchwein, Küchenchef Kirill Kinfelt (Hamburg), 2.12. – 8.12.
  • Urgestein*, Küchenchef Benjamin Peifer (Neustadt a.d. Weinstraße),16.12. – 31.12.
  • Yu Sushi, Küchenchef Christian Sturm-Willms (Bonn), 1.12. – 15.12.
  • Zur Post* Gourmetrestaurant, Küchenchef Christopher Wilbrand (Odenthal), 1.12. – 31.12.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter News aus dem Kochtopf, Presse News, Wissenshunger / von A bis Z abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.