Panisse – Pommes Frites wie bitte ?

Panisse (4 Personen)

Zutaten:
250 g Kichererbsen
Wasser
Thymian
Salz
Fett zum Frittieren

Zubereitung:
Die Kichererbsen am Vortag in ausreichend Wasser einweichen.
Abgießen und im Mixer fein pürieren, dabei so viel von dem Einweichwasser zugeben, dass der Mixer greift.
So viel Wasser zugeben, dass die Konsistenz zwischen Milch und Sahne ist. Gezupften Thymian zugeben und salzen.Den Teig in einem schweren Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten kochen. Es entsteht eine dickflüssige Masse wie Polenta.
Die Masse in eine geölte, rechteckige Form geben, glatt streichen und auskühlen lassen.
Auf ein Brett stürzen und in Streifen schneiden, die so breit wie der Ringfinger und so lang wie der Mittelfinger sein sollen. In reichlich Fett bei 180 Grad etwa 8 Minuten schwimmend ausbacken.

Dieser Beitrag wurde unter News aus dem Kochtopf, Rezepte, Vegane Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.