Zeitloser Luxus und legendärer Service: Willkommen im neuen Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach

Modern, aufstrebend, stylish: Dubai, das Emirat der Superlative, hat ein neues Highlight in der Luxushotellerie. Das am 16. November 2014 eröffnete Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach befindet sich inmitten der pulsierenden Wüstenmetropole und besticht durch arabisches Design gepaart mit mediterranen Elementen. Im lebendigen Küstenviertel Jumeirah Beach mit direktem Zugang zum Strand gelegen, verfügt das Fünf-Sterne-Resort über 237 Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die Skyline Dubais, eine Ballsaal-Terrasse, vielfältige Meeting-Kapazitäten, zehn Restaurants und Lounges, zwei Swimming Pools und einen exklusiven Spa-Bereich mit zehn Behandlungsräumen.
Architektur: Stay in Style

Arabisches Design, spanisch-mediterrane Nuancen und luxuriöse Details wie das mit Seguso-Glas verkleidete prächtige Treppenhaus beherrschen das Design des 5,6 Hektar großen Resorts. Das international bekannte Architekturbüro WATG sowie die in San Francisco ansässigen Interior Designer von BAMO verwirklichten diese Vision und hauchten dem imposanten Gebäude mit zahlreichen filigranen Details Leben ein. Balkone, die allesamt so großzügig gestaltet sind, dass sie genug Raum für ein Tagesbett und einen Sitzplatz bieten, geben atemberaubende Ausblicke auf die Skyline der Wüstenmetropole frei. Gemälde, Skulpturen und Fotografien zeitgenössischer arabischer und internationaler Künstler reflektieren Dubais traditionelle Vergangenheit sowie den pulsierenden und inspirierenden Zeitgeist des Emirats.

„Selbst für diejenigen, die schon vertraut mit Dubais Opulenz und der imposanten Architektur sind, ist unser neues Resort eine Überraschung. Es bietet trotz seiner Größe genügend Privatsphäre und besticht inmitten einer der dynamischsten Städte der Welt durch Komfort und Style“, sagt Simon Casson, Regional Vice President und General Manager des neuen Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach.

Ein Zufluchtsort inmitten einer pulsierenden Metropole: The Pearl Spa at Four Seasons

Der Spa-Bereich des Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach bietet eine große Auswahl an Behandlungen mit exklusiven Zutaten wie Blattgold, Kaviar, Schokolade und regionalen Essenzen. Zudem steht eine lokal angepasste Variante des traditionell marokkanischen Hammam-Rituals auf dem Spa-Menü. Neun Behandlungsräume sowie die exklusive Royal Spa Suite, ein luxuriöses Aqua-Thermal-Bad, voll ausgestattete Umkleide- und Entspannungsräume für Männer und Frauen, eine Saftbar, ein Friseur und eine Pflegelounge für Männer sorgen für erholsame Stunden.

Kulinarische Kunst – Genüsse der Spitzenklasse

Gilles Arzur, Küchenchef des neuen Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach, vorher im Four Seasons Hotel Beverly Wilshire tätig, verwöhnt seine Gäste im Restaurant „Sea Fu“ mit frischem Seafood, das unter mediterranen und asiatischen Einflüssen zubereitet wird. Der „Shai Salon“ ist der optimale Ort für einen traditionellen Nachmittagstee, Kaffee oder fruchtige Cocktails, und die gemütliche „Hendricks Bar“ bietet Businessreisenden die Möglichkeit, sich einen guten Whiskey zur Zigarre zu gönnen. Wenn die Sonne untergeht und das Lichtermeer des Burj Khalifa den Ausblick dominieren, ist die moderne Rooftop-Bar „Mercury Lounge“ die optimale Location, um den Flair der arabischen Metropole in sich aufzusaugen, einen kühlen Drink zu genießen und den Beats weltbekannter DJs zu lauschen.

Zudem beherbergt das Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach zukünftig noch weitere Dinner- und Lounge-Bereiche. Der renommierte Spitzenkoch Jean-Georges Vongerichten will Gästen zwei verschiedene Cuisine-Konzepte anbieten: „Market Kitchen; Nusret“ ist ein Grillrestaurant, das in Istanbul bereits zahlreiche prominente Gäste anzieht. Das bereits in London etablierte „Coya“ – inklusive einem privaten Mitgliederclub – wird in Kürze lateinamerikanischen Flair ins Emirat bringen. Um das gastronomische Angebot abzurunden, entsteht zusätzlich ein Nachtclub „Provocateur Night Club“, eine kleine und exklusive Lounge mit wechselnden internationalen Top DJ’s.

Vielfältige Meeting-Kapazitäten

Erfahrene Geschäftsreisende und Veranstaltungsplaner wissen, dass bei Meetings jedes Detail zählt: Mit 1.199 Quadratmetern Veranstaltungsfläche und der großzügigen Ballsaal-Terrasse, die für vielfältige Veranstaltungen im Freien geeignet ist sowie dem „Dana Ballsaal“, der über 360 Sitzplätze verfügt, bietet das Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach zahlreiche Meeting Kapazitäten. Außerdem stehen vier weitere Ballsäale für zwölf bis 100 Gäste zur Verfügung, die sich besonders für kleinere Tagungsgesellschaften und Hochzeiten eignen. Ein besonderes Highlight ist der direkte Zugang zu den Meetingräumen ohne die Lobby zu passieren sowie die Möglichkeit, den üppigen Garten und die Poollandschaft des imposanten Resorts von jedem der Veranstaltungsräume unmittelbar erreichen zu können.

Über Four Seasons Hotels and Resorts:

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneiderten Service. Mit heute 94 Hotels und Residenzen in 38 Ländern – darunter in den wichtigsten Stadtzentren und schönsten Resortdestinationen – und mit mehr als 60 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästeberichten und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter fourseasons.com, unter press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

KOECHE NEWS
www.koeche-news.de hier kocht Wissen über.

K – N [Medienbüro]
Contenterstellung, Köche ..Köpfe, Whiteboard Clips, Rezepte und mehr..

Dieser Beitrag wurde unter News aus dem Kochtopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.